skip to Main Content
+39 347 7936 848 piemonte@cascina-madia.de Borgata Carro 3, 12077 Prunetto (CN), Italien

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.233.217.242.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
281 Einträge
Astrid und Heike, Voerde schrieb am 2. August 2015 um 19:43:
Liebe Gisella und lieber Ronny, "Manchmal muss man nicht zu neuen Ufern aufbrechen, sondern das Vorhandene neu entdecken".... Das Motto unseres Urlaubs in diesem Jahr... Die Zeit bei Euch ist für uns schon lange kein Urlaub in dem Sinne mehr, sondern eher ein Besuch bei sehr lieben Freunden. Auch auf die Gefahr hin uns zu wiederholen, aber wir können es nicht oft genug sagen: IHR SEID UNS ZU LIEBEN FREUNDEN GEWORDEN! Auch dieses Jahr haben wir die Zeit bei Euch zum Entschleunigen genutzt. Das Fest auf der Burg, mit gutem Wein und leckeren piemontesischen Köstlichkeiten, durften wir ebenso miterleben, wie die lustige Runde mit Euch bei Rudino mit den Gästen aus Österreich, welche uns zum Teil bekannt waren. Auch bescherten uns die Besuche im "Il cucat" in Monesiglio wieder einmal puren Genuss mit ihrer der piemontesichen Küche in höchster veredelter Form. Wirklich nur empfehlenswert. Ein Besuch im "Bin Parei" durfte natürlich auch nicht fehlen, um den Genussmarathon abzurunden... Was immer wieder schön ist, dass wir auf Gäste treffen, mit denen wir bereits bei Euch den Urlaub verbracht haben und wenn diese, so wie dieses Jahr, ihre Bekannten davon überzeugen konnten, ihren Urlaub ebenfalls in Cascina Madia zu verbringen, ist der Spaß vorprogrammiert. Liebe Gisella und lieber Ronny, wir danken Euch von ganzem Herzen für die Zeit bei Euch, für die Gespräche und Eurer Vertrauen! Bis bald und fühlt Euch ganz lieb umarmt und einen dicken Knuddler an die Mäuse. Mille baci Astrid und Heike
Gerda und Josef Eberle schrieb am 25. Juli 2015 um 14:22:
Was soll man zur Cascina Madia und deren freundlichen Besitzer nur sagen? Mit Worten kann man schwer ausdrücken, wie und was man in den Urlaubstagen in diesem gastlichen Haus fühlt. Trotzdem versuchen wir es mal: zuerst einmal ein herzlicher Empfang durch Gisella und Ronny (mit Begrüßungsgetränk, notwendigen Informationen etc.), dann eine "Führung" und Kennenlernen vom sehr schönen, sauberen Apartment Gavi, anschließend eine besondere Begrüßung - dieses Mal von zwei netten, geschorenen Neufundis (braun und schwarz - leicht auseinander zu halten, außer es ist dunkel!). Natürlich kam dazu, dass auch ein befreundetes Paar uns willkommen heißt, denen wir die Kenntnis dieses Urlaubsdomizils überhaupt verdanken: DANKE Andreas und Carina. Kurz danach das gemeinsame Abendessen in einer fantastischen Pizzeria (dabei durften wir noch zwei nette Damen - Heike und Astrid/Erika aus Deutschland kennenlernen). Diesem netten Abend folgten noch viele (so saßen wir jeden Tag bis spät in die Nacht im Freien und haben bei Wein aus dem Piemont getratscht, gelacht und am Schluss sogar mit Gitarrenbegleitung von Andreas gesungen (schade, dass Heike und Astrid dies auf Grund ihrer Abreise nicht mehr miterleben konnten). Gisella und Ronny - ein Gastgeberpaar wie man es sich nur wünschen kann. Manchmal unsichtbar, sodass die Gäste beim Lesen und Erholen ja nicht gestört werden, dann aber wieder zur richtigen Zeit als Helferlein zugegen (z.B. "wollt ihr mit Jamie - unsere nette aber manchmal zickige Hündin - und mit Divamaus und Nicki zu einer schönen Badestelle mitgehen" oder "soll ich für uns morgen Abend in einem Restaurant/einer Pizzeria einen Tisch reservieren" oder "wenn ihr das noch anschauen wollt, dann....) - ok, als Urlauber erwartet man sich dies oder jenes von einem Gastgeber, aber bei Gisella und Ronny klingt dies anders und kommt dies auch entsprechend rüber: nett, freundlich und vor allem aber wirklich liebenswert, menschlich, offen, herzlich - man fühlt sich einfach wohl. Wir haben diese Tage genossen, haben uns super erholt und werden noch lange an diese Urlaubstage zurück denken. Hoffe, dass wir es wieder einmal schaffen in Cascina Madia zu relaxen (freie Tage werden in Zukunft bei solchen Gastgebern mit deren Apartments nicht leicht zu kriegen sein). Übrigens: wenn jemand, der diese Zeilen liest, Schuhe etc. los werden möchte, dann ein kleiner Tipp von mir - das Paar Schuhe über Nacht draußen stehen lassen - es findet sich sicherlich ein junger Fuchs, der zumindest einen davon gerne in die nächste Wiese zum Spielen oder Kauen mitnimmt. Am nächsten Tage kann man sich dann mit Erkunden / Suchen der Umgebung sportlich die Zeit vertreiben.
Gaby & Rudolf Reupold schrieb am 5. Juli 2015 um 19:54:
Wir waren zum ersten Mal im Piemont bei Gisella & Ronny. Es hat alles übertroffen was die Homepage versprochen hatte. Der Service der Gastgeber, jeden Tag mindestens einen Espresso. Die Empfehlungen für die Restaurants der Umgebung und natürlich für die Freizeitgestaltung im Piemont. Dafür nochmals unser Dank für die wunderschöne Woche an die Gastgeber.
Werner & Gerti Kmetiko schrieb am 16. Juni 2015 um 18:34:
Ein Haus in dem es uns an nichts mangelte. Toll das WLAN. Damit ist man immer mit zu Hause verbunden. Aber es ist diese lockere italienische Art, die uns so gefallen hat. Jede Reservierung wurde uns abgenommen. Sauberkeit wird hier ganz groß geschrieben (ist nicht überall in Italien so selbstverstänlich). Idealer Standort für Sightseeing von Turin bis Monte Carlo. Wir kommen gerne wieder. Clooney und Freunde Ach ja die Espressi sind auch nicht zu verachten !
Knutti Vreni und Edmund schrieb am 15. Juni 2015 um 22:25:
Hallo Gisella und Ronny, nochmals ganz herzlichen Dank für Eure Gastfreundschaft. Wir haben die 5 Tage genossen und unsere Tilly hat sich wohlgefühlt. Soeben hat sie noch ein Gudeli von Cascina madia erhalten. Wir kommen bestimmt wieder. Liebe Grüsse und einen Kraul an Eure beiden Hundedamen. Vreni Edmund u. Tilly
Christine und Willi schrieb am 7. Juni 2015 um 17:58:
Wir haben das Abenteuer Urlaub mit Hund gewagt. Aufgrund einer Empfehlung eines Kollegen (danke nochmals, Andi) haben wir uns für das Piemont, vor allem aber für unsere Gastgeber Gisella und Ronny entschieden. Und nix (des isch schwäbisch!) bereut! Wir fühlten uns von der ersten Minute an im Urlaub, alles ist wirklich dolce vita in der casina madia. Die Wohnung ist wirklich bezaubernd, und lässt nichts vermissen. Alles sehr sehr gepflegt (wie das ganze Anwesen - es macht einfach nur Laune!) und unsere zwei Doggies haben den Urlaub ebenfalls sehr genossen. Für uns Piemont-Neulinge war es ein Wagnis, aber alle Tipps (seien es Ausflüge oder Weine oder Lokale oder Städt-Tripps oder Wanderungen oder oder oder ...), die wir von unseren super-sympathischen Gastgebern bekommen haben, sind allesamt zu empfehlen! Der Weinkeller der Cascina hat uns die Abende versüsst, und wir haben sehr sehr sympathische Gäste kennengelernt (Grüssle nach Hessen :)), die wir hoffen, mal wieder im Verbund im Piemont bei Gisella und Ronny zu treffen. Der Alltag hat uns mit voller Breitseite wieder, aber alles lässt sich versüssen mit den netten Erinnerungen an einen tollen Urlaub. Danke liebe Gisella, lieber Ronny, bis hoffentlich ganz bald!!
Fam. Peschl schrieb am 7. Juni 2015 um 15:22:
Wir waren zum ersten Mal im Piemont und haben uns aufgrund der Kritiken hier für das Apartment Gavi in der Cascina Madia von Gisela und Ronny Jahn entschieden. Den Entschluss erwies sich als absolut richtig. Das Apartment ist toll und neuwertig ausgestattet. Die Möbel sind wirklich so schön und wertig wie auf den Bildern. Vor dem Apartment ist eine schattige, von Walnuss- und Feigenbäumen gesäumte Terrasse, die zum Verweilen einlädt. Wir waren die meiste Zeit auf der Terrasse und haben dort die absolute Ruhe genossen. Gut, man muss wissen, dass man etwas weg vom Schuss ist. Die berühmten Weingebiete des Piemont oder auch die Meeresküste Liguriens sind immer etwa eine gute bis anderthalb Autostunden entfernt. Die nahe gelegene Ortschaft Prunetto bietet aber alles Lebensnotwendige und die Bewohner sind sehr freundlich. Eine besondere Empfehlung unsererseits ist noch das Restaurant "Il Cucat" in Monesiglio (ca. 15 Autominuten) - fantastische Küche und sehr nette Besitzer! Gisela und Ronny sind extrem nett und hilfsbereit. Da wir kaum Italienisch können, haben sie uns immer mit diversen Telefonaten geholfen und bereitwillig Auskunft gegeben, bzw. Dinge recherchiert. Die Weine, die Ronny anbietet, sind hervorragend ausgewählt und zu akzeptablen Preisen bei ihm zu erstehen. Die beiden Neufundländer der Gastgeber sind völlig unproblematisch und sehr gut erzogen. Obwohl wir selbst nicht so die Hundemenschen sind, gab es keinerlei Anlass zu irgendwelchen Klagen. Natürlich sollte man nicht an einer Hundehaarallegie leiden. Wir können die Cascina Madia nur empfehlen! Wenn es uns wieder ins Piemont verschlägt, kommen wir sehr gerne nochmals in diese Unterkunft. Besonders für Menschen, die Ruhe und eine schöne Landschaft suchen, ist das hier ein echter Tipp!
Thomas Brenner schrieb am 1. Juni 2015 um 21:21:
....oder aller guten Dinge sind drei! Wir waren nun zum dritten Mal mit unserer Samtschnauze Carlos bei euch. Und was sollen wir sagen? Es war wieder wunderschön. Diesmal waren wir sogar mit "Anhang" da und haben gleich zwei Ferienwohnungen in Beschlag genommen. Gisella und Ronny haben uns, wie gewohnt, phantastisch umsorgt (Wein, Marmeladen, Likör und, und, und...) Und nette Gäste aus dem Allgäu haben wir auch noch kennengelernt. Wir sind sicher bald erneute Wiederholungstäter!
Liane und Wolfgang schrieb am 25. Mai 2015 um 17:29:
Liebe Gisella,lieber Ronny, wir haben uns bei Euch sehr wohlgefühlt! Eine schöne Ferienwohnung, ein schöner grosszügig angelegter Garten, in dem sich unser Hund Eiko nach Herzenslust freibewegen konnte. Zwei freundliche "Mäuse" Diva und Nicky. Eine nette Gastgeberin mit vielen guten Anregungen und Tipps. Nicht zu verachten das Tässchen Caffe` von Gisella und die leckeren Nusstörtchen. Auch die Marmelade und die Liköre sind sehr zu empfehlen! Wir haben bei Euch einen wunderschönen Urlaub genossen und konnten gut entspannen. Dazu noch das gute Wetter. Einfach ideal. Unserem Hund Eiko hat es ebenfalls gut gefallen! Nur ein "Katzenfreund" wird er wohl leider nicht mehr werden. Es grüssen herzlichst Liane und Wolfgang mit Eiko.
Karl , Margarita, Anastasia schrieb am 13. April 2015 um 20:29:
Liebe Gisella, lieber Ronny! Nach einem Cascina Madia freiem Jahr 2014 haben wir es nun wieder geschafft ein freies Appartement zu ergattern. Wie immer haben wir es in vollen Zügen genossen und planen schon unseren nächsten Aufenthalt. Für Euch alles Gute und bis hoffentlich bald
Christiane und John schrieb am 5. Februar 2015 um 21:36:
Wir wissen, dass wir nach nun 11! Besuchen es Euch mehr als schuldig sind uns in euer Gästebuch einzutragen. 11 Mal! Das spricht für sich. Begonnen hat unsere Liebe zum Piemonte und zu Cascina Madia mit dem Satz von Gisella:"Unser Hund heißt Allegro, wie heißt Eurer". Zuerst kamen wir mit Dusty der damals 2Jahre alt war. Danach mit Dusty und Bryn und später mit Dusty, Bryn und Flair. Zweimal mit unserer Tochter und zweimal mit Freunden. Wir haben Geburtstage, unsere Silberhochzeit gemeinsam gefeiert und auch die Todestage unserer Hunde gemeinsam begangen. Wir haben zusammen gelacht, geweint und hatten immer eine schöne Zeit. Cascina Madia ist ein Stück Heimat, Freundschaft, Genuss, Italien kennen und lieben lernen,besonders das Piemonte. Wir freuen uns auf unseren nächsten Urlaub bei Euch.Auf Entspannung, Genuß und Kultur. Wir danken Euch für Eure ehrliche Gastfreundschaft und dafür das wir zeitweise zu Eurem Leben gehören dürfen. Bis bald Herzlichst Christiane,Marsha und John mit Dusty und Flair
Jenny und Matthias schrieb am 27. Januar 2015 um 11:15:
Wir haben zu viert eine Woche Silvester-Urlaub bei Gisella und Ronny in Cascina Madia verbracht. Die zwei sind sehr hilfsbereit und kontakfreudig. Prunetto war der perfekte Ort für unseren Hund, da es keinerlei Böllerkrach gab. Für uns war es perfekt zum Wandern. Der Kaffee jeden morgen bei Tiziana im Ort war ein gelungener Start in den Tag. Essen gehen kann man im Ort auch sehr gut, empfehlenswert ist vor allem Rudino, dort gibt es die beste Pizza weit und breit. Auch bei Petro in der Sportsbar kann man sehr gut essen und immer was trinken (auch nach 21 Uhr) 🙂 Sehr schöner Urlaub!
Günter und Regina Mayerhöfer schrieb am 9. Januar 2015 um 23:41:
Nürnberg, 9.1.2015 Liebe Gisella, lieber Ronny, weit war die Rückreise nach Hause, doch mit einem schmackhaften Abendessen im Calanda-Bräu in Chur als Stärkung ging es schon. Nun hat uns die Arbeit wieder und wir denken gern zurück an unsere Weihnachtsferien in der göttlichen Ruhe der Cascina Madia im sonnigen Piemont. Den Jahreswechsel ohne Böller-Terror erleben zu dürfen, einfach nur zu plaudern und das vortreffliche Menü des Hauses zu genießen, war wirklich toll. Allen, die für Tage der Ruhe in einem komfortablen, wunderschön renovierten alten Haus, das feine Essen der Region und interessante Ausflüge zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, ans Meer oder in die Berge etwas übrig haben, nur zu empfehlen! Günter und Regina, Nürnberg
Martina und Stefan mit Luca und Bingo schrieb am 15. November 2014 um 21:42:
Schön waren sie mal wieder - die entspannten Tage im August bei Ronny und Gisella scheinen schon eine Ewigkeit her, aber wenn hier der Herbst eingekehrt ist, ist die Erinnerung umso schöner ! Wir werden im nächsten Jahr mit unseren Hunden sicher wiederkommen, wir freuen uns jetzt schon drauf !!!
LuK schrieb am 19. Oktober 2014 um 17:14:
Wir logierten vom 28.9.-10.10.14 bei Gisella&Ronny. Die Location ist super. Tolles Haus mit einem wunderschönen Garten und toller Aussicht! Wir wohnten im Appartement Gavi, welches gemütlich und geschmackvoll eingerichtet ist. Alles ist gepflegt und alles funktioniert! Und: es ist still!!! Wer Ruhe mag und mal die Seele richtig baumeln lassen möchte, ist hier an der richtigen Adresse! Nicht unerwähnt dürfen der sehr gut bestückte Weinkeller und die leckeren Marmeladen bleiben! Unser Hund Neelchen und wir selbst haben uns sehr wohl gefühlt und wir danken Gisella und Ronny für diese schöne Zeit! Liebe Grüße, Kalli & Loes
Andreas & Angelika Rollbühler schrieb am 13. Oktober 2014 um 14:07:
Wir hatten das große Glück, unseren Urlaub vom 27.09. bis zum 11.10 2014 im Cascina Madia verbringen zu dürfen. Die Aussage "Oase der Ruhe" lässt sich in vollem Umfang bestätigen. Noch nie konnten wir zusammen mit unserer Xenia so entspannte und erholsame Tage verbringen wie bei Gisella und Ronny. Die beiden äußerst liebenswerten Gastgeber sorgen für einen Aufenthalt, der sich wirklich Urlaub (mit Hund)nennen lässt. Das mit Hingabe und Liebe gestaltete Haus, die geschmackvoll eingerichteten Appartements, der wunderschöne Garten, eingebettet in eine zauberhafte Landschaft - was sucht man mehr. Man fühlt sich nur wohl und kann die Gastgeber bestens verstehen, dass Sie sich diesen Platz als Ihre Heimat auserkoren haben. Die Beiden sind immer für Ihre Gäste da, egal, um welches Thema es geht. Sei es für Ausflugstipps, geht es um Restauranttipps, Tipps zum Shoppen - Gisella und Ronny haben immer eine gute Adresse zur Wahl. Und wenn man dann am Abend in sein Appartement heimkommt, so ist Ronny gerne bereit, noch ein leckeres Tröpfchen aus seinem Weinkeller zum Abschluss des Tages anzubieten. Aber auch schon zum Frühstück gibt es kleine Schmankerl. Hier sorgt Gisella gerne mit selbstgemachten Marmeladen und Gelees für einen leckeren Tagesbeginn. Rundum - eine Topadresse die jedem wirklich Erholungsuchenden gerecht wird. Und wenn man dazu noch Hunde liebt bleibt einem nur ein Wort für diesen Urlaub: Perfekt! Wir werden im nächsten Jahr ganz sicher wieder unsere Urlaubstage im Cascina Madia verbringen und freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen mit Gisella, Ronny und ihren beiden Mäusen Diva und Nicky!
Hans-Otto von Danwitz und Heinz-Jürgen Zensen schrieb am 10. Oktober 2014 um 14:25:
Liebe Gisella, lieber Ronny, 2012...2014...und auch wieder in 2015: auf nach Prunetto - mit Sack und Pack und Hündin. Wobei: viel muss man ja nicht mitnehmen, um bei Euch entspannte Tage zu verbringen. Wir wurden wie immer rundrum liebevoll versorgt mit Leckereien aus Gisellas Schrank und aus Ronnys Weinkeller.Bei Anreise wartete auch diesmal wieder ein gutes Tröpfchen zur Begrüßung. Appartement schon fertig her gerichtet und ein Leckerli für unsere Hündin Nova natürlich auch bereit. Dass wir unsere Koffer erst ganz spät ausgepackt haben, lag nicht an der späten Ankunft, sondern an der netten gemütlichen Runde - man ist sofort aufgenommen - mit einem leckeren Rosé. Wer jetzt aber befürchtet hier ist Party-Meile, der täuscht sich. Cascina Madia ist Ruhe pur und wer Ruhe sucht, findet sie hier. Gisella und Ronny beherrschen die hohe Kunst der Gastfreundschaft und der Balance von Umsorgen und Lassen. In diesem Jahr haben wir wieder neue Wanderziele in der Umgebung entdeckt und wieder genug nicht entdecken können, so dass 2015 Prunetto erneut angesteuert wird. Lieben Gruß und ein Wuff an Eure Fellnasen Die Junx mit Dame aus Düren
Henry und Andrea Haupt schrieb am 16. September 2014 um 22:14:
Schon im Vorfeld, nach der Buchung Anfang des Sommers, ergab sich ein reger freundlicher Kontakt per Email. Jede Anfrage unsererseits wurde ausgesprochen schnell, ausführlich und freundlich beantwortet. Wir waren gespannt auf diesen Urlaub, da wir auch das erste Mal unseren Labrador Bruno mitnehmen wollten. Auf die detaillierte und genaue Anfahrtbeschreibung kann sich jeder bedenkenlos verlassen und das Navi getrost vergessen. Vereinbarungsgemäß haben wir uns bei der Abfahrt von der Autobahn in Alessandria bei Gisella und Ronny telefonisch gemeldet. Sie sind uns entgegen gefahren und haben uns in Cortemilla in Empfang genommen und zur Begrüßung haben wir bei ihrem Lieblingitaliener mit Wein und Häppchen (gibt es dort ungefragt zum Wein dazu!) unseren Urlaub eingeläutet. Gemeinsam fuhren wir dann zum Ferienhaus. Dieses Haus ist der Inbegriff der Gastlichkeit! Wir haben so etwas bisher noch nie erlebt, vom ersten Moment an haben wir uns als willkommene Freunde gefühlt. Unaufdringlich und dezent, aber freundlich und jederzeit für uns da; wie Freunde und nicht wie Urlaubsgäste. Unseren Hochzeitstag haben Gisella und Ronny zu etwas Besonderem gemacht, da sie und die anderen Urlaubsgäste mit uns auf diesen Tag angestoßen haben. Der von Gisella selbst gebackene Kuchen (Nusskuchen nach Piemonter Art) hat uns sehr erfreut. Danke, der war lecker! Erwähnt werden muß auch, dass das Apartement keine Wünsche offen lässt. Jedes Apartement ist mit viel Geschmack und Liebe zum Detail eingerichtet und dekoriert. Überall spürt man, mit wieviel Liebe dieses alte Bauernhaus saniert wurde. Hier wurde das Alte erhalten und mit den modernen Anforderungen verbunden. Angenehm fällt auch auf, dass einem keine unerwarteten Kosten nachgereicht werden; das was man gebucht hat wird in Rechnung gestellt und Nichts weiter. Eine angenehme Erfahrung! Cascina Madia ist der ideale Ort für gestresste Menschen, die wieder ihre Batterien auffüllen müssen; die Ruhe und die herrliche Luft sind unbeschreiblich. Gleichzeitig kann man von dort aus alles erreichen. Egal ob man Städtetrips, eine Fahrt an das Mittelmeer, Wander- oder Radtouren machen möchte, alles ist schnell und unkompliziert zu erreichen. Den Empfehlungen von Gisella und Ronny sollte man unbedingt folgen, da sie alles selber ausprobiert haben und nach 15 Jahren in Prunetto die Gegend wie ihre Westentasche und die Menschen dort sehr gut kennen. Ich kann nur sagen: wir sind nicht zufrieden, sondern total begeistert! Und: wir kommen ganz sicher wieder!! Henry und Andrea Haupt + Labrador Bruno (Magdeburg)
U+I schrieb am 8. September 2014 um 16:39:
Wir waren das 1.Mal in Piemont und hatten eine schöne Zeit, haben viel gesehen und uns super gut erholt. Dank der tollen Hilfe von Gisela und Ronny sind wir auch ohne Kenntnisse der italienischen Sprache bestens klar gekommen. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten zum Wandern und für kulturelle Entdeckungen aller Art. Das Haus und das Grundstück laden zum Verweilen ein, dazu der richtige Wein aus Ronnys Weinkeller - und die Entspannung ist perfekt. Fazit: Wir haben den Aufenthalt sehr genossen!!
Flory und Eric schrieb am 20. August 2014 um 16:44:
Liebe Gisella Lieber Ronny Zum dritten Mal waren wir gerne in Dolcetto und haben schon wieder provisorisch gebucht für nächstes Jahr. Wir geniessen mit unserem Hund Arass das gut eingerichtete Appartement und die schöne Terrasse im grossen Garten. Ihr seit als Gastgeber sehr nett und wenn nötig für alle da. Das Piemont bietet für jeden etwas: Wandern, alte Dörfer und Städtchen entdecken oder wieder mal einen Markt besuchen. Sehr erholsam! Liebe Grüsse. Flory und Eric mit Arass
Back To Top