skip to Main Content
+39 347 7936 848 piemonte@cascina-madia.com Borgata Carro 3, 12077 Prunetto (CN), Italien

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.175.182.106.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
271 Einträge
Tony & Tracey Cragg schrieb am 27. März 2007 um 22:58:
The accommodation is spacious and beautifully looked after; The location provides stunning views in a totally tranquil setting; The hosts are welcoming and very helpful, what more could you ask for. Would we recommend it? Yes we would! Thank you for welcoming us into your home and providing such a lovely place to stay for our visit to Piedmont. We'll be back....! Tony and Tracey Cragg
Patrizia P. Heidelberg schrieb am 24. März 2007 um 19:16:
cascina madia ist ein kleines paradies! für ruhe suchende, die nichts mit dem üblichen tourismus am hut haben genau das richtige. ein toll renoviertes steinhaus, bei dem man die mühen auf den ersten blick erkennt, geschmackvoll eingerichtete zimmer, mit idealem komfort, der garten ist eine kleine oase, in dem klein und groß auf entdeckungsreise gehen kann, ein atemberaubender blick und sehr freundliche und hilfsbereite gastgeber. zur erholung ein ideales fleckchen auf erden!
Margit Vogel schrieb am 15. Februar 2007 um 0:18:
Hallo Allegro + Frauchen und Herrchen, heute hat es mich mal wieder auf diese sehr liebevollen Seiten verschlagen und habe wieder mal etwas gestöbert. Wenn ich mal mehr Zeit hätte, dann würde ich gern mal bei Ihnen Urlaub machen (und natürlich auch Allegro mal live kennenlernen - bisher hab ich ihn ja nur immer mal wieder in der Hand gehabt *g*). Besonders heute habe ich mir Ihre Likör-Herstellung genau angesehen. Es sieht nach viel, viel Arbeit aus, aber scheint auch Spaß zu machen - wie wohl alles, das Sie tun... Jedenfalls vermittelt jedes Wort, jedes Bild genau diesen Eindruck. Ich wünsche Ihnen + Allegro natürlich weiterhin ganz viel Freude! Liebe Grüße, Margit Vogel
Resi (Teresa Teschlade) schrieb am 10. Februar 2007 um 15:20:
Hallo Leute, ich finde eure Appartamenti echt toll !!!! ______________ mit lieben Grüßen Teresa
Carina +Joachim R. schrieb am 21. November 2006 um 9:26:
Sie hatten sich so viel Müh gegeben zu schmücken unser Urlaubsleben. Wir haben wunderbar gegessen vergnügt beim besten Wein gesessen, und melden, daß in schönen sonnigen Stunden wir bei Ihnen Erholung und Glück gefunden. Wir konnten nicht klagen für Herz und Magen ward alles getan. Den Gastgebern wollen wir Dank darum zollen. Nehmt freundlich ihn an !! Vielleicht bis nächstes Jahr im Piemont. Mit den besten Grüßen verbleiben wir in Dankbarkeit.
Bernd Giesecke schrieb am 9. November 2006 um 14:32:
Es war eine schöne Woche in Ihrem wunderbaren Haus. Wir haben den Garten, den Ort, das Essen und natürlich unsere Ausflüge in die Umgebung genossen. Nochmals vielen Dank für die freundliche Aufnahme und die guten Tips! Bernd Giesecke und Katrin Meinefeld
Hildegard und Felix schrieb am 27. Oktober 2006 um 18:34:
6Wochen hat uns der Alltag wieder, wir denken immer noch gerne an die schöne Woche in dem gemütlichen Appartment und der sehr schönen und ruhigen Umgebung zurück und wir sprachen schon davon nocheinmal unseren Urlaub bei Ihnen zu verbringen, da wir uns von der ersten Minuten an in cascina-madia wohlgefühlt haben. Vielen Dank für die liebevolle aber nicht aufdringliche Gastfreundschaft.
Wendi und Renate schrieb am 19. Oktober 2006 um 19:04:
Hallo Gisella und Ronny, wir möchten uns nochmals recht herzlich für die wunderschönen Urlaubstage bei Euch bedanken. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Eine himmliches Ruhe, da konnten wir den Alltag hinter uns lassen.Wir waren rundherum sehr zufrieden. Auch liebe Grüße an die Schwiegermami Wir kommen wieder!!!!! Liebe Grüße Wendi und Renate
Robert Hartmann schrieb am 12. Oktober 2006 um 11:04:
Hallo Frau Jahn, wie versprochen habe ich mir Ihre Homepage und die interessanten Angebote angesehen und tolle Eindrücke gewinnen können. Vielleicht verschlägt es mich in einem meiner nächsten Urlaube einmal in den Piemont, Sie werden dann mit Sicherheit mein erster Ansprechpartner sein!
Erika e Werner Riechel schrieb am 4. Oktober 2006 um 19:53:
Liebe Familie Jahn, nun sind wir wieder im regnerischen Deutschland. Gut gefahren, doch leider zweimal verfahren, waren ganz verzweifelt. Denken immer gern an den schönen Aufenthalt bei Ihnen, hoffen alles Beste für Sie. Bis irgendwann liebe Grüße d.o.
Ilka Funke schrieb am 28. September 2006 um 14:09:
... so hieß das ursprünglich anvisierte Ziel unserer Reise. Zum Glück sind wir bei Ihnen gelandet, woanders hätte es schwerlich schöner sein können. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Markus Grimm, Patrizia Piott und Gracy schrieb am 12. September 2006 um 10:13:
Sie müssen Zoll entrichten sagt mir der Grenzposten als ich Neuland betreten will. Jeder Übergang kostet etwas. Was muss ich zahlen frage ich und zücke den Geldbeutel, der angefüllt ist mit meinem bishergen Leben. Bequemlichkeit Gewohnheit und Sicherheit sagt der an der Grenze. So teuer ist das frage ich und zögere. Ja-billiger ist kein Übergang zu haben sagt der Grenzposten. ABER-SIE GEHEN DAFÜR JA INS LEBEN! (Barbara Vollmer-Backhaus) Liebe Familie Jahn, wenn so ein "kleines Paradies" wie Ihres im Neuland entsteht, dann lohnt es sich den eigenen Geldbeutel zu zücken und den Grenzzoll zu bezahlen. Wir 2, und nicht zu vergessen unsere haarige Begleiterin Gracy, finden ihr Neuland unbeschreiblich schön! Da wir bald selbst Neuland betreten werden, liesen uns, die bei Ihnen verbrachten Tage, zur Ruhe kommen und nochmals eine ordentliche Portion Kraft tanken. Vielen lieben Dank, herzliche Grüße und ein heiteres Wauwau!!!
B.+W. Jung, Niederbüren, CH schrieb am 6. September 2006 um 10:55:
Bereits seit 4 Wochen sind wir wieder im Alltag - in Gedanken aber immer wieder im Piemont. Was unsere Erinnerung besonders prägt, sind Begegnungen mit so vielen offenherzigen, spontanen und fröhlichen Menschen, jungen und alten, einheimischen und zugezogenen. Zu letzteren gehören Sie beide. Wir haben Sie sehr lieb gewonnen. Cascina Madia war uns ein wunderbares Feriennestchen für 10 Tage. Ihre Weine sind übrigens sehr gut, sie schmecken nicht nur im Piemont, sondern auch bei uns zu Hause in der herbstlichen Ostschweiz. Wer weiß, wann's uns wieder mal in die Cascina Madia zieht!"
Katrin. H. aus Wittenberg schrieb am 13. August 2006 um 17:35:
Der Urlaub ist nun leider Vergangenheit, doch die schönen Erinnerungen an Cascina Madia und seine Gastgeber bleiben uns erhalten. Es war sehr idyllisch und die Ruhe perfekt zum Erholen. Es ist alles so liebevoll hergerichtet, man möchte eigentlich noch viel länger bleiben!!! (Aber auch der schönste Urlaub ist mal zu Ende) Auf jeden Fall können und werden wir Cascina Madia weiter empfehlen.
Greenleaf schrieb am 9. August 2006 um 9:34:
Der erste Urlaub in einer Ferienwohnung hat uns nicht entäuscht.Wir würden es immer wieder tun.... Das Haus ist mit so viel Liebe gebaut und eingerichtet, dass man(n)und Frau gerne wieder kommen möchten.... Cascina Madia, eine Oase der puren Erholung. Ans Herz gewachsene Vermieter mit ihrem "Baby" Allegro(welche/n wir sehr vermissen). Wer mit Allegro Gassi gehen möchte, muss ihn vorher mit leckerer Hundewurst bestechen, dafür läuft er Meilenweit ;-))) Tolle Ausflugsziele in der Nähe und..und... Wir kommen wieder und hoffen, dass eine Wohnung für uns frei ist The Greenleafs
katrin michaelis schrieb am 11. Juli 2006 um 1:40:
Wir haben zwei Wochen Urlaub in dem schönen Piemont gemacht..Es war einfach genial,Prunetto ist ein hübsches Dorf..Wir haben traumhaft bei Ihnen gewohnt und konnten die Ruhe und das schöne Wetter geniessen sowie die Fussball WM..Wir konnten uns bestens erholen,bei gutem Wein und der schönen Natur..Danke..
Ramona & Timo schrieb am 26. April 2006 um 20:35:
Hallo Ihr Beiden! Wir möchten uns nochmal bei Euch für die tolle Woche während der Olympischen Spiele bei Euch bedanken. Vielen herzlichen Dank für Eure Gastfreundschaft, die Tipps rund um die Olympiade und natürlich das leckere Essen bei Euch und bei Roberta...!!! Wir hatten einfach zu wenig Zeit und etwas zu viel Schnee um die Umgebung und die Landschaft richtig zu genießen aber wir kommen wieder, versprochen! Viele liebe Grüße senden Euch und natürlich Allegro!!! Ramona & Timo
Familie Kuhn schrieb am 24. April 2006 um 11:17:
Hallo Familie Jahn, wir sind wieder im kalten Deutschland! Wie schön warm war es doch in Italien, der Sonnenbrand von der letzten Rad-Ausfahrt ist inzwischen einer gesünderen Farbe gewichen.Nochmals vielen Dank für den schönen Urlaub.Die Wohnung war wunderschön und super eingerichtet.Wir werden Sie auf jeden Fall empfehlen.Außerdem werden wir uns ja auch wieder sehen um die Bestellungen abzuholen:-) Viel Erfolg und viele Grüße nach Piemont wünscht Familie Kuhn
Familie Büchel, Hasselfelde schrieb am 15. Februar 2006 um 16:36:
Wir verbrachten unseren Urlaub vom 16.7. bis 30.7.2005 in der Cascina Madia. Der Wunsch, ein erholsames, von der Natur umgebenes ruhiges Plätzchen zu finden, das beschauliches Lesen und Entspannen vor Ort genauso ermöglicht, wie Erkundungen interessanter Plätze mit verhältnismäßig niedrigem Fahraufwand, ist in Erfüllung gegangen. Cascina Madia ist eine Referenzadresse für Individualtouristen, die den erholsamen Urlaub etwas abseits der Haupttouristenströme suchen. Cascina Madia ist empfehlenswert für al jene, die neben den geographischen Schönheiten, den kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten des Piemonts auch einen kleinen Einbick in das Leben der hier beheimateten Menschen gewinnen wollen. Cascina Madia ist all jenen zu empfehlen, die nicht die Zeit hatten, sich mit der italienischen Sprache so weit zu befassen, daß sie sich problemlos selbst verständigen können. Die deutschsprachige Urlaubsadresse gibt Sicherheit auch für nicht vorhersehbare Ereignisse und die ausgeprägte Hilfsbereitschaft der Familie Jahn eröffnet manchen guten Kontakt, z.B. die ausgezeichnete lokale Küche odeer auch in einen Weinkeller mit einem guten Tropfen. Die Cascina wurde mit Sorgfalt und Liebe zum Detail neu und mit ansprechendem Komfort in sehr schöner Lage durch Familie Jahn aufgebaut und bietet im Verbund mit ihrer Gastfreundschaft beste Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub. Sollten wir erneut "Lust auf Piemont" verspüren, würden wir "Cascina Madia" auch gerne erneut als Urlaubsdomizil nutzen. Wir bedanken uns bei Familie Jahn und wünschen viel Erfolg für die weitere Entwicklung ihrer Familienunternehmung.
margot & co. schrieb am 6. November 2005 um 15:28:
hi ihr lieben! auch auf diesem wege danke fuer die wunderschoenen urlaubstage. es war ein kulinarisches feuerwerk und ich glaub, ich werde jetzt einfach mal ein paar tage fasten. 🙂 ganz liebe gruesse an roberta! vor dem naechsten besuch bei ihr esse ich einen tag nichts, damit ich auch alle ihre koestlichen speisen aufessen kann! ciao, margot
Back To Top