skip to Main Content
+39 347 7936 848 piemonte@cascina-madia.com Borgata Carro 3, 12077 Prunetto (CN), Italien

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.225.39.142.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Gabi schrieb am 6. Juli 2014 um 10:40:
Liebe Gisella, lieber Rony Kaya und ich haben uns bei euch so richtig wohlgefühlt. Das Appartement ist super eingerichtet und man schläft bei voller Stille in den neuen Tag. Am Morgen draussen den Kaffee zu schlürfen ist ein himmlisches Erlebnis und Kaya hat das Nichtstun richtig gutgetan. Ich wünsche euch noch eine super Saison und ganz viele nette Gäste 🙂 Lieben Gruss Gabi mit Kaya
Harald Pfitzer und Karin Bernecker schrieb am 23. Juni 2014 um 20:20:
Liebe Gisella, lieber Ronny, Wir haben uns bei euch so richtig wohl gefühlt. Außer der etwas lähmenden Hitze zu Beginn unseres Urlaubs kamen wir voll auf unsere Kosten: Ruhe, Natur, nette Leute, prima Wein,klasse selbstgemachte Marmelade, super Essen (vor allem im Il Cucat). Wir sehen uns bestimmt wieder. Grüße Harry und Karin
Caroline, Winnie und Olga schrieb am 6. Mai 2014 um 15:04:
Eine tolle Woche haben wir bei Euch verbracht, Gisella und Ronny. Relaxen, lecker essen und auch bissl bewegen, alles war dabei. Danke für Eure Hilfsbereitschaft und die vielen guten Tipps. An Silvester sehen wir uns wieder. Liebe Grüße von Caroline, Winnie und Olga
Bettina und Tamer mit Scully und Rico schrieb am 5. Februar 2014 um 21:16:
Cascina Madia ist der perfekte Ort für einen ruhigen Jahreswechsel. Selbst um Mitternacht hörten wir in dem netten Hinterzimmer (privater Billardraum) bei einem exzellenten Menü von Gisella und Ronny und in der heiteren Gesellschaft, von uns bis dato unbekannten Wohnungsnachbarn, keinen Ton. Die Hunde waren glücklich und Frauchen und Herrchen bei dieser entspannten Stimmung mit wunderbaren kulinarischen Genüssen aus der Gegend ebenso. Tagsüber ließ die endlose Weite der Natur Hundeherzen höher schlagen. Auch die der Menschen, was allerdings eher den steilen Hängen der Gegend und der Begegegnung mit so manchen Wildtieren zuzuschreiben war. Dennoch genossen wir die Ausblicke auf die schneebedeckten Alpengipfel - immer wieder wunderschön. Dank den liebevoll eingerichteten Wohnungen machte jede Heimkehr Freude (hierbei möchte vor allem die Fußbodenheizung Erwähnung finden!). Mit der Unterstützung von Gisella und Ronny haben wir einen bemerkenswerten Einblick in das dortige Leben erhalten und denken heute noch gern an die Abende bei Rudino zurück. Vielen Dank für alles!
Christiane und John, Dusty, Bryn + Flair schrieb am 11. Januar 2014 um 19:53:
Wir möchten nun nach 10 maligen wunderschönen Urlauben uns in Eurem Gästebuch verewigen. Es waren immer erholsame Aufenthalte bei denen es an Nichts fehlte. Wir zitieren immer wieder gerne unseren ersten E-Mail Kontakt: „ … wie heißt Euer Hund? Unser heißt Allegro.“ Das war für uns das Zeichen! Und von da an kamen wir jedes Jahr mindestens ein Mal. Wir lernten in dieser Zeit die Gegend um Cuneo lieben und konnten die kulinarischen Genüsse des Piemonte, auch durch Euch, erfahren. Wir freuen uns immer wieder darüber, das auch unsere drei Hunde immer herzlich willkommen sind und ein Leckerli zur Begrüßung bereit liegt. Eine besondere Freude war unser zehnter Urlaub in Cascina Madia. Vielen Dank für die Überraschung. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2014 Christiane und John mit Dusty, Bryn und Flair
Lars Schubert schrieb am 3. Januar 2014 um 9:53:
Ruhig sollte es sein, keine Böller, keine Raketen. Das waren die Suchkriterien bei unserer Google-Suche. Und was soll ich sagen, es war ruhig. Sehr ruhig! Unser Hund lag entspannt in der Ecke und hat Silvester verpennt. Wir haben derweil mit unseren Gastgebern Gisella und Ronny Jahn sowie unseren Zimmernachbarn ein fulminantes 7-Gänge-Menü genossen und einen wunderbaren, kurzweiligen Abend verbracht. Die Cascina Madia ist ein liebevoll restauriertes altes Gebäude, die Zimmer sind toll eingerichtet und man ist wirklich in einer wunderbaren, ruhigen Gegend. Für mich ein echter Geheimtipp um ein entspanntes Silvester zu verbringen. Die von Gisella selbst gemachten Marmeladen und Liköre, den Wein und das gute Essen möchte ich nicht vergessen zu erwähnen. Traumhaft! Wir werden sicher wiederkommen. Das nächste mal vielleicht zur Haselnußernte… Liebe Grüße, Heike, Lars und Fleetwood
Dörthe und Thomas Brenner schrieb am 14. Oktober 2013 um 12:23:
..ging leider viel zu schnell zu Ende. Der Alltag hat uns leider schon wieder. Danke an Gisella und Ronny für Alles (super Tipps, leckeren Wein, herrlich aromatische Marmelade ...und und und). Wir haben uns hier gleich super wohl gefühlt. Und unserem "Fellvieh" ging es genauso. Carlos hat sich gleich wie daheim gefühlt, aber einen "Hops" auf die Couch wussten wir zu verhindern. Die Wohnung ist wunderschön und soll es auch für alle zukünftigen Gäste (inkl. uns, wir kommen sicher wieder!) auch bleiben! Alla prossima! Ciao Dörthe und Thomas mit Carlos
Martina schrieb am 13. Oktober 2013 um 8:16:
Hallo, es sind nun schon wieder einige Wochen seit unserem Urlaub ins Land gegangen, nun sitze ich hier gerade, schaue in den Regen und würde sehr gerne wieder bei euch auf der Terasse sitzen und bei Sonnenschein die Seele baumeln lassen ! Wie schon das Mal davor waren wir nur für kurze 4 Tage da - die waren aber wieder soooo schön und aus unserem Urlaubsplan nicht wegzudenken. Immer freundlich und gemütlich ist es der richtige Ort um auszuatmen und zu entspannen - auch unsere Hundejungs wurden mal wieder freundlich aufgenommen und sind bei euch total entspannt. Was soll ich sagen, wir haben schon beschlossen, nächstes Jahr kommen wir wieder !!!! Viele Grüße Martina und Stefan mit Luca und Bingo
Petra Ertl schrieb am 4. Oktober 2013 um 11:57:
Hallo Ihr vier, es hat uns super gut gefallen und wir kommen wieder. Die Verlinkung ist in Arbeit, muss nur noch vom Systemadmin freigegeben werden. Alles Liebe aus Bayern von Petra und den Happy Wölfen Duke und Jessy
Margarita und Karl schrieb am 2. Oktober 2013 um 14:17:
Wir waren gleichzeitig mit Nadine und Simon da, für uns bereits zum 3. Mal, und auch wir waren wieder begeistert. Wir können nicht sagen wann es am schönsten ist, im Sommer, im Frühling, oder im Herbst, aber wo es am schönsten ist, nämlich bei Euch. Wir können uns nirgends besser erholen und wir kommen sicher wieder. Bis hoffentlich sehr bald Margarita und Karl
Nadine + Simon schrieb am 24. September 2013 um 12:44:
Eine Woche geht ja so schnell vorbei, jedoch konnten wir uns an diesem gemütlichen Ort bestens erholen. Vom ersten Moment an fühlte man sich "Herzlich Willkommen" und dies liegt an den zwei wunderbaren Gastgebern. Der Super Tipp mit der Gelateria in Millesimo und die Restaurantvorschläge, mjam lecker. Unbedingt am Montag das Essen "Köstliche Momente" mitmachen, es ist einfach Ausgezeichnet! Wir hatten eine wunderschöne, erholsame, spannende, Kulturreiche, Weinhaltige, Informationsreiche, lustige und geniale Woche bei Euch. Besten Dank noch einmal und bis bald. Wenn wir uns erholen wollen, wissen wir nun wo man dies bestens kann. Liebe Grüsse aus Thun Nadine und Simon
Annette + Stephan schrieb am 13. September 2013 um 19:51:
Liebe Gisella, lieber Ronny wir möchten Euch rechtherzlich für die wunderbare Zeit auf Cascina Madia bedanken. Wer einfach mal die Seele baumeln lassen möchte und vom Alltag runter kommen will, sollte nach Cascina Madia fahren. Wir konnten bei Euch alles erfahren: Herzlichkeit, Wärme und Entspannung pur. Natürlich nicht zu vergessen die handwerklichen Fähigkeiten von Ronny. Ganz abgesehen von den kulinarischen Köstlichkeiten von Gisella, einfach nur lecker. Mal ganz abgesehen von den tollen Weinen und das toll organisierte köstliche Essen. Man kann mit der Auflistung eigentlich gar nicht aufhören. Für uns als Motorradfahrer war es eine optimale Umgebung (viele wunderbare Kurven)Also kurz und knapp: Ihr seid einfach Spitze und auf jeden Fall empfehlen wir Euch weiter. Liebe Grüße von den zwei Motorradfahrern aus Cottbus
Linda schrieb am 9. September 2013 um 19:24:
Was soll ich sagen? Nach 28 Jahren Freundschaft und ca. 17 Jahre ungesehen... dies allein machte den Aufenthalt zu etwas Besonderem. Abgesehen davon ist Cascina Madia ein Paradies der Ruhe und Entspannung. Zugegeben - für meine beiden Kids (16,5 + 18) war eine Woche ausreichend, aber auch sie haben es wirklich genossen und toll gefunden (was hoffentlich nicht alleine am hervorragenden Wein gelegen hat *grübel* oder dem w-lan *nochmals grübel*) Ich dagegen, hätte noch gut länger bleiben können - zum auftanken, erholen und um die Seele einfach baumeln zu lassen. Die unglaubliche Natur der Gegend macht einfach sprachlos. Nun hat uns der Alltag fast wieder und ich werde ganz sicher von dieser Begegnung zehren und mir oft wünschen wieder dort zu sein... Liebe Gisela, lieber Ronny - Vielen lieben Dank, dass ihr diese ganz besondere Oase ermöglicht habt! Wir sehen uns wieder...
Moni und Steffen schrieb am 4. September 2013 um 22:39:
Liebe Gisella, lieber Ronny, wir haben bei Euch zweieinhalb erholsame, lustige und spannende Wochen verbracht. Eure Art der Gästebetreuung und Eure Hilfsbereitschaft gehen weit über das Normale hinaus! Wir haben uns überlegt, eine Strichaufzählung mit all den Sachen zu machen, die uns besonders gefallen haben. Es sollte aber übersichtlich und prägnant bleiben. Also wollten wir nach passenden Zitaten bekannter Menschen suchen, die Konzept, Lage und Urlaubsgefühl beschreiben. Naja – das wäre dann doch etwas blumig geworden. Dann kam uns die Idee zu beschreiben, was der Urlaub mit uns „gemacht“ hat. Und damit das dann nicht zu prosaisch wird, als Strichaufzählung. Na gut - mit einer Kurzbeschreibung. Je Punkt, natürlich. Unser Urlaub bei Euch hat uns - entspannt. Sei es durch ein Sonnenbad in Eurem wunderbaren Garten, beim gemeinsamen Glas Rotwein und lustigen Gesprächen mit Euch – Wir haben weder unsere Armbanduhren, noch den Fernseher vermisst (letzterer funktioniert natürlich einwandfrei – vor allem die Radio-Funktion). - nette Menschen kennenlernen lassen. Das seid Ihre beide – das sind aber auch alle Mit-Gäste, mit denen wir kürzer oder länger Zeit bei Euch verbracht haben. - ein wertschätzendes Umfeld für uns als Hundehalter geboten. Vom gemeinsamen Schwimmen unserer Hunde über die beinahe uneingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten für Jojo bis hin zur Unterstützung bei der Anbahnung und Begleitung einer leider notwendigen Konsultation von Erika (der hochkompetenten und sehr netten Tierärztin in Saliceto) – ein tolles Umfeld für Paare mit Hund. Für Hundehalter: Unsere liebe wie stürmische zweijährige belgische Schäferhündin war nicht geduldet. Sie war – im reinen Sinne des Wortes - willkommen. - neue Rotweinhorizonte erschlossen. Und das aus einem Angebot, das Ihr toll und zu fairen Preisen für Eure Gäste bereit haltet. - das Piemont erleben lassen. Eure Tipps für Ausflüge, Einkäufe und unsere gemeinsamen Besuche von Restaurants und Dorffesten werden wir nicht vergessen. - gastronomische Erlebnisse beschert. Sei es durch das Erlebnis (!) der „Köstlichen Momente“, sei es durch Euren „gut sortierten“ Kräutergarten, durch frische Feigen, Gurken, durch all die Köstlichkeiten, die Gisella zaubert – das Essen hat so viel Spaß gemacht, dass ein unerbittliches Sportprogramm notwendig war, um nicht den Bekleidungseinzelhandel der weiteren Umgebung glücklich machen zu müssen… Dem geneigten und geduldigen Leser fällt auf, dass wir nichts zu Gestaltung, Größe und Ausstattung der Wohnungen geschrieben haben. Das ist einfach. Alles bestens! Und wenn mal etwas nicht funktioniert, wird sofort Abhilfe geschaffen. Diese Rezension ruft nach einem krönenden Abschluss: Unser gemeinsames Pizza-/ Rotwein-Event an unserem letzten Abend auf dem Burgberg Prunettos mit bestem Blick auf die ISS (International Space Station) war fantastisch. Danke.
Astrid und Heike, Oberhausen schrieb am 2. September 2013 um 19:56:
Liebe Gisella und lieber Ronny, Erinnerungen schlückchenweise werden uns die Zeit bis zum nächsten Mal verkürzen... Wie immer ist die Zeit bei und mit Euch viel zu schnell vergangen. Aber wir haben die vielen Fotos von der wunderwollen Landschaft, von den "Momenti deliziosi", den Schmetterlingen und anderem Getier, bei dessen Betrachtung wir Euch ganz nah sind. Vielen Dank auch für die sprachliche Unterstützung in der Werkstatt von D&D Rabino, die wirklich alles gegeben haben und die Reparatur unseres Wagens für uns sorglos abgewickelt haben. So schön wie es ist, Euch zu besuchen, die Ruhe zu geniessen und den Alltag zu vergessen, umso schmerzlicher ist der Abschied von Freunden, die wir ins Herz geschlossen haben. Ein Grund mehr mit Sicherheit zu sagen: "Wir freuen uns auf das nächste Mal bei Euch!" Arrivederci e mille baci Astrid und Heike
funke athos schrieb am 20. August 2013 um 20:30:
Liebe Gisella, Lieber Ronny, recht vielen Dank für Eure unendliche Mühe, die herzliche Aufnahme, was nicht immer selbstverständlich ist und die schöne Zeit die wir bei Euch verbracht haben. Haben uns sehr wohlgefühlt (auch Schnauzi Athos hat sich wie zuhause gefühlt), super erholt. Unser Appartment war super, alles ist vorhanden sowie die liebenvollen Details. Auch für Schnauzi Athos war bestens gesorgt. Werden Euch bestimmt wieder besuchen kommen und und einen tollen Wohlfühlurlaub machen. Es grüßen aus dem Schwarzwald Rosi, Reinhard und Athos
Ekki & Tina schrieb am 19. August 2013 um 19:19:
"----- Flugs noch ein Glas Barbera eingegossen und die Bilderdatei aufgemacht um "in Stimmung zu kommen"! Sonst denkt Ihr noch, uns hat es nicht gefallen... Na klar hat es - und wie; und unser netter privater Kontakt durch weniger Gäste, Grillen, Dorffest hat dazu natürlich sehr beigetragen. Wir hoffen, das mit den wenigen Gästen hat sich inzwischen stabilisiert und Ihr könnt etwas gelassener in die Zukunft blicken. Also: Vielen Dank für den schönen erholsamen Aufenthalt und Eure Fürsorglichkeit. Euch alles Gute, genießt Euer schönes Italien; wir müssen mit dem Alltag wieder klar kommen. Viele Grüsse aus Berlin Tina und Ekkehard"
Michael Kluge schrieb am 4. August 2013 um 16:39:
Selbst wenn wir wollten - wir können nicht anders, als uns den Lobeshymnen unserer Vorgänger im Gästebuch anschließen. Zwei menschliche und 3 tierische Charakterköpfe (Die Katze wird immer vergessen!)tun wirklich alles, damit wir Gäste uns ringsum wohlfühlen. Für uns Neulinge im Piemont waren besonders die Tipps, was man unbedingt tun oder auch lassen sollte, sehr wichtig: Essen im il Cucat - wo krieg ich sowas in Berlin ?! Nusskuchen von Fratelli Caffa - als Mitbringsel völlig ungeeignet, da sich unter der Meute der Beschenkten sofort in nichts auflösend. Dies gilt auch und besonders für Giselles Marmeladen und Liköre, von der Verwandschaft oder den Nachbarn gar nicht verkosten lassen -Suchtgefahr ! Und die genannten Personengruppen sollte man ruhig in dem Irrglauben lassen, dass gute piemontesische Weine richtig teuer sein müssen. Durch Ronny weiss man es besser. Einige kleine, aber spannende Einblicke in das normale norditalienische Leben konnten wir auch gewinnen - bella figura ist jetzt bei uns ein geflügeltes Wort. Abends nach Spaziergängen in Alba oder den anderen malerischen Orten der Umgebung vor dem Haus sitzen, die Ruhe genießen und ins Tal blicken - wunderbar ! Herzlichen Dank an Gisella & Ronny Jahn ! Dagmar & Michael Kluge aus Berlin
Nico, Julia und Timo schrieb am 15. Juli 2013 um 11:34:
Liebe Gisella und lieber Ronny! Hallo Luna und Stella! Es fällt uns ehrlich gesagt ein wenig schwer einen Gästebucheintrag bei euch zu verfassen, da es wohl eigentlich besser wäre einen kleinen Roman über den scheinbar nicht enden wollenden romantischen Aufenthalt bei euch zu schreiben. Für alles was Ihr für uns und mit uns getan habt erstmal ein dickes DANKESCHÖN von uns. Wir durften den für uns bisher schönsten Urlaub überhaupt bei euch genießen. Nicht nur das Cascina Madia ein Flair besitzt welches seines Gleichen sucht, hat man bei euch die Möglichkeit, bei sich selber bleiben zu können und sich ganz schnell angekommen und zu Hause zu fühlen. Unser Stromer und kleiner Zerstörer Timo (Container mit neuen Spielis geht die Woche auf die Reise (-;), war von der Abreise nicht einmal ansatzweise begeistert und ließ uns dies auch deutlich hören. Da wir das Glück haben mit etwas über 10 GB Fotos und Videos im Gepäck von euch gestartet zu sein, fällt es nicht schwer, jederzeit wieder bei euch in Gedanken einchecken zu können. Dazu werden wir Albertos Wein, Grappa di Noci und Grappa di Moscato, Tropfen für Tropfen, auf unserer Zunge zergehen lassen. Fühlt euch nochmals ganz lieb gedrückt von uns und macht immer weiter so in Eurem kleinen Paradies, welches wir in jeden Fall wieder besuchen werden. Gruß und Kuß Julia und Julius ... ähm ... Nico natürlich und Frechdachs Timo (-; PS: Bilder vom Paragliding an der Eiger Nordwand sind auf dem Weg zu euch.
Katharina, Johannes und Nacho schrieb am 13. Juli 2013 um 19:46:
... hatten wir in der Cascina Madia! Es ist einfach ein großartiger Ort, den Gisella und Ronny mit viel Liebe und Herzblut hergerichtet haben. Und das merkt man an jedem Detail! Danke für alles - auf dass noch viele nette Gäste mit und ohne Hund den Weg zu euch finden mögen! Katharina, Johannes + Nacho
Back To Top