skip to Main Content
+39 347 7936 848 piemonte@cascina-madia.com Borgata Carro 3, 12077 Prunetto (CN), Italien

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.225.39.142.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Flory und Eric schrieb am 24. September 2016 um 13:27:
Wir sind wieder sicher nach Hause gekommen nach einer schönen und sonnigen Fahrt über den Grossen St. Bernardpass. Es ist auch wieder gut daheim zu sein, aber der Aufenthalt bei Euch war, wie immer, wunderbar und sehr erholsam. Eure Gastfreundschaft ist einmalig. Nun haben wir wieder genug Sonne getankt um die trüben Wintermonate zu überstehen. Wir wünschen Euch und Divamaus einen schönen Herbst und einen milden Winter. Wir beide und Arass schicken nochmals unseren Dank und viele liebe Grüsse. Flory & Eric
Astrid und Heike und Abigail schrieb am 7. September 2016 um 8:12:
Liebe Gisella und lieber Ronny, oft waren wir schon Eure Gäste und haben die Hunde der anderen Gäste fotografiert, da wir bislang immer ohne Hund bei Euch waren. Dieses Jahr war alles anders, denn wir haben kurz vor unserem Urlaub unsere Abigail bekommen... So waren wir dann zu Dritt und wir Menschlein waren wohl aufgeregter als der Wauzi 😉 Aber das legte sich sehr schnell, da Eure "Oase der Ruhe" auch bei Abigail sehr schnell großen Anklang fand. Sei es das Tollen mit Diva und den anderen Gasthunden oder einfach nur das Dösen im Schatten unterm Feigenbaum... Sie hat sich bei Euch ebenso wohl gefühlt, wie wir.... Kulinarische Höhepunkte geniessen und die Landschaft der Alta Langhe auf sich wirken lassen, ist das Eine... Zu Wissen, auch mit einem Hund willkommen zu sein und dieser genießt das Ambiente bei Euch ebenso, ist einfach nur schön und perfetto!!! Mille Baci und Pfötchen Astrid, Heike und Abigail
Petra und Peter schrieb am 5. September 2016 um 22:03:
Liebe Gisella, lieber Ronny, vielen Dank, dass ihr uns noch so kurzfristig in der Cascina Madia beherbergt habt. Wir haben zwei Wochen im Apartment Gavi zusammen mit unserem Hund Jimmy gewohnt. Die Ausstattung im Apartment ist bestens, die Wohnung sehr geschmackvoll und liebevoll eingerichtet und die Sitzplätze vor dem Haus einfach großartig. Am Morgen dort zu sitzen, das Frühstück zu genießen, den Ausblick, die Ruhe, all das hat sicher dazu beigetragen, dass wir uns wunderbar bei euch erholt haben. Auch die verschiedenen Sitz- und Liegeplätze im Garten sind großartig. Ihr seid ein tolles Team, immer gut gelaunt, gebt ganz viele Informationen an die Gäste weiter, ob zum Essen, Wein, Wandern, Laufen, Baden, man merkt einfach, dass ihr für eure Gäste da seid und sie verwöhnen wollt. Eure Tipps sind sehr hilfreich, die Hunde fühlen sich richtig wohl bei euch, es ist einfach schön, bei euch Gast zu sein. Macht weiter so, wir und Jimmy danken euch für euer großes Engagement. Herzliche Grüße von Peter und Petra
Dörthe und Thomas Brenner schrieb am 27. August 2016 um 14:33:
.....era ancora una bella vacanze!!! Liebe Gisella, lieber Ronny, wir hatten wieder eine wunderschöne, wenn auch hundelose, Zeit bei euch. Drei Wochen mit purer Erholung, netten anderen Gästen (hallo Jungx, :-)) und auch neuen Eindrücken - Saluzzo, sehr zu empfehlen - waren dann auch wieder viel zu schnell vorbei. Freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen in 2017. Dörthe und Tom
Neft Silvia und Reinhard schrieb am 24. Juli 2016 um 12:36:
Wir waren im Juni mit unserem Hund zu Gast im Cascina Madia, und hatten wunderschöne Tage. Mensch und Hund wurden bestens betreut, und alle fühlten sich rundum zufrieden. Gerne kommen wir mal wieder vorbei !!!
Clooney Kmetiko schrieb am 11. Juli 2016 um 10:25:
Jetzt schon Stammgäste, haben wir aus Termingründen schon die erste Junihälfte gewählt. Naturgemäß war es dieses mal nicht so heiß, wie voriges Jahr im Sommer. Aber dadurch waren unsere Städtebesichtigungen (Turin und Genua)natürlich angenehmer für Hund und Mensch. Über die Unterkunft kann man nicht mehr viel Neues sagen, außer dass alles wieder gut geklappt hat, die Marmeladen waren süß, der Weinkeller gut gefüllt war und der Hund sich gut gefühlt hat ;-)) Nächstes Jahr werden wir den Herbst testen. Liebe Grüße noch aus Wien Clonney und der restliche (menschliche) Anhang
Jutta & Reinald schrieb am 3. Juni 2016 um 21:07:
Liebe Gisella, lieber Ronny! Vielen ?lichen Dank für unseren zweiten, längst überfälligen aber leider zu kurzen Urlaub bei Euch! Es war sehr schön, endlich mal wieder Eure Gastfreundschaft, Euer herrliches Anwesen, die tolle Landschaft, Eure leckeren Produkte und "unsere" Ferienwohnung genießen zu dürfen! Euer Tipp, im Ristorante "Il Cucat" essen zu gehen, war ebenfalls grandios. Dankeschön! Jetzt können wir zwar noch Eure leckere Rosenblüten- und Feigenmarmelade, den feinen Grappa und die wunderbaren Weine genießen, leider aber ohne den traumhaften Ausblick von Cascina Madia über das Bormidatal. Klar ist: Wir kommen wieder! - Nicht nur als Homepage-Besucher 🙂 Ganz liebe Grüße Jutta & Reinald
Karol schrieb am 16. Mai 2016 um 18:52:
Gemütlicher geht es kaum... Wir sind angekommen und haben uns sofort sehr wohl gefühlt! Unser Hund hatte sogar eine riesengroße "Traumspielwiese"!Und eine neue Freundin:Diva, der Gastgeberhund. Die "Cascina Madia" ist ein absolutes Schmuckstück! Der Spaziergang zum Bäcker in der Ortsmitte lohnt sich!V.a. für das Frühstück mit Gisellas leckeren, selbstgemachten Marmeladen und dem wunderbaren Sonnenplatz auf der Terrasse . Die Restaurant-Empfehlungen waren spitze und den Wein aus dem Weinkeller darf man ausgiebig kosten! Wir nehmen gern einen Vorrat mit nach Hause. Und kommen bald wieder - ist doch klar!
Heike schrieb am 16. Mai 2016 um 8:21:
Unsere Erwartungen an die Cascina Madia wurden nach Ankunft noch übertroffen. Eine so liebevolle und bis in kleinste Detail eingerichtete Ferienwohnung verdient ein großes Lob. Es hat alles prima geklappt, vielen lieben Dank auch an die Vermieter. Piemont ist ja immer eine Reise wert, aber im Frühling einfach ein tolles Erlebnis. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal da. Unser Hund hat das großzügige Grundstück und die schattenspendenden Bäume sehr genossen. Wir auch!
Dlörthe und Thomas Brenner schrieb am 10. Januar 2016 um 17:05:
Wir konnten es nicht lassen und sind dieses Jahr zum 2. Mal ins Piemont gereist. Auch wenn es diesmal ohne unsere Fellnase Carlos war - denn er ist im Oktober letzten Jahres über die Regenbogenbrücke gegangen - war es wie immer wunderschön. Wir haben die Zeit mit euch, Ronny und Gisella - aber auch mit Andreas und Carina (die beiden kannten wir ja aus unserem Besuch in 2014) - sehr genossen. Es waren zwar nur ein paar Tage, verrückt und kurzfristig umgesetzt - aber es hat uns die Wartezeit bis zum Sommer angenehm verkürzt. Dann kommen wir wieder! Danke an Euch, Ronny und Gisella für die tollen Tage und euer stets herzliches Willkommen. Dörthe und Thomas
Astrid und Heike, Voerde schrieb am 23. November 2015 um 12:10:
Liebe Gisella und lieber Ronny, bislang haben wir es noch nie geschafft zweimal im Jahr bei Euch zu sein.... Aber besondere Ereignisse erfordern besondere Aktionen!!! Auch wenn Ronny, aufgrund der doch recht weiten Anfahrt, nicht so wirklich mit uns gerechnet hat, hat sich der Weg alleine dafür gelohnt, seine Freude über unsern Besuch zu sehen. Es war ein kurzer, aber wie gewohnt wundervoller Aufenthalt bei Euch!!! Mille baci e mille abbracci Astrid und Heike
Andrea + Michael schrieb am 20. Oktober 2015 um 12:50:
Cascina Madia, mit ihren Gastgebern Gisella und Ronny, ist Urlaub von Anfang an. Die herzliche Begrüßung, die wunderschöne Ferienwohnung, die wertvollen Tipps für Einkauf, Wanderungen und Sightseeing und dann das gemütliche Zusammensitzen bei einem Glas Wein ... einfach Urlaub! Gisella macht wundervolle Liköre und Marmeladen selbst und Ronny hat einen köstlichen Wein von kleinen Weingütern der nahen Umgebung im Keller, hier kann man es sehr gut aushalten!!! Die Wohnungen sind alle sehr schön und liebevoll gestaltet. Auch unsere Hunde waren sehr willkommen und haben sich rundum wohlgefühlt. Wirklich Urlaub von Anfang an...fantastisch.
Detlef und Gaby Schulze aus Bremen schrieb am 29. September 2015 um 23:06:
Vom 12.09.-18.09.2015 verbrachten wir wunderschöne Tage hier. Wir hatten eine lange Anfahrt und die letzten Kilometer zogen sich endlos hin. Herzklopfen, was finden wir vor, wie ist es da? Und dann..... Herzlicher Empfang von Gisella und Ronny, total nettes Vorstellen von unseren Nachbarn Bea und Volker mit Bolle. Unser Australian Shepherd Floyd war auch froh, endlich hatte die Autofahrt ein Ende! Er konnte sofort mit Bolle auf die Wiese. Ronny brachte für uns ein wunderbares Gläschen Wein und wir bekamen die schöne Ferienwohnung erklärt und gezeigt! Wir haben in den Tagen viele tolle Tipps bekommen, das Piemont ist sehr schön, aber eigentlich möchte man nur Cascina Madia genießen. Unser junger Hund ist absolut nicht einfach gewesen, aber den Streß haben wir uns gemacht, Gisella u Ronny waren total entspannt. Fazit: Geschmackvolle FeWo, perfekt eingerichtet und ausgestattet, schöne Gegend, herrliche Weine und Gisella u Ronny herzliche Gastgeber! Wir kommen wieder! Grüße aus Bremen, Detlef und Gaby mit Floyd
Holger und Anna und Luca schrieb am 22. September 2015 um 19:58:
Wir waren im September zum ersten Mal zu Gast in der Cascina Madia und haben uns auf Anhieb sehr wohlgefühlt. Wir wurden sehr herzlich mit einem leckeren Gläschen Rosewein empfangen. Nach der Übernahme des liebevoll gestalteten und tiptop sauberen Appartements stand uns Gisella sogar für eine erste Orientierungsfahrt durch die kleinen Dörfchen zur Verfügung (inclusive Beratung im Käseladen von Cora etc.) Gisela und Ronny sind absolut angenehme und aufmerksame Gastgeber , die uns jeden Tag entweder mit einem Espresso oder köstlicher Caponata erfreuten und uns jederzeit mit hilfreichen Tips zur Seite standen. Ein wunderschöner gemeinsamer Grillabend mit ihnen und unseren netten Nachbarn wird uns in Erinnerung bleiben. Die Lage der Cascina Madia mit ihrem Ausblick und der traumhaften Ruhe trugen sehr zu unserer Erholung bei. Für unseren vierbeinigen Schatz war es ebenso ein idealer Urlaub und wir denken gerne und oft daran zurück.
Bea und Volker aus Bad Schwartau schrieb am 21. September 2015 um 18:45:
Vom 31.08.2015 bis 14.09.2015 haben wir unseren Jahresurlaub im wunderschönen Cascina Madia verbracht. Das Experiment mit unserem Berner Sennenhund Bolle südlich der Alpen und nicht immer in Dänemark Urlaub zu machen, hat geklappt ! Im gemütlich und liebevoll eingerichteten Apartement war alles vorhanden, was Mensch und Hund für einen erholsamen Urlaub benötigen. Die leckeren selbstgemachten Marmeladen und Liköre von Gisella und die Weine aus dem Weinkeller von Ronny (und die bereitgestellten Leckerlies für Bolle) rundeten unseren Urlaub ab. Die wunderschöne Umgebung und die Ruhe trugen zur "Entschleunigung" bei. Ein zentraler Ort, um die nähere und weitere Umgebung mit Auto und zu Fuß zu erkunden. Ein Dankeschön an unsere tollen Gastgeber, Gisella und Ronny, die uns mit tollen Ausflugstipps, Espresso, einem Grillabend etc. den Urlaub unvergessen machten. Wir werden sicher nicht das letzte Mal bei Euch gewesen sein. Ganz liebe Grüße aus dem hohen Norden Bea, Volker und Bolle PS: Auch Bolle fühlte sich nach wenigen Tagen ganz wie zu Hause und übernahm wie selbstverständlich die "Wachhundaufgaben" 🙂
Karin und Bernhard Bieri, Schlosswil schrieb am 20. September 2015 um 16:38:
Vom 30.08.2015 bis am 13.09.2015 verbrachten wir unsere Ferien im Cascina Madia. Sehr herzlich wurden wir Zwei- und Vierbeiner bei der Ankunft von Gisella und Ronny empfangen. Ob beim Wandern, "ist zwar nicht immer so einfach das Ziel zu finden:-)", per Auto oder beim Erholen auf einem Plätzchen im sehr schön angelegten Garten, das Piemont ist für Naturfreunde ein Paradies! Wir genossen das feine Essen, die Gastfreundschaft (Gisella verwöhnte uns jeden Tag mit einem Espresso) und den Wein. Uns schmeckte der Nebbiolo aus Ronnys Weinkeller am besten „war wohl vorprogrammiert, wohnten wir doch im Nebbiolo :-)". Jeden Tag konnten wir geniessen, das Wetter war immer schön. Auf der Heimfahrt regnete es sehr stark, was uns nicht störte, nach drei Monaten ohne Regen ein Segen für die Natur! Wir empfehlen das Cascina Madia gerne weiter, es war einfach toll, wer weiss vielleicht kommen wir wieder. Äs liebs Grüessli aus Schlosswil (CH), Karin und Bernhard Bieri mit den Therapiehunden Lara und Brahms
Heinz-Jürgen, Hans-Otto und unsere "Dicke" schrieb am 15. August 2015 um 20:22:
Wenn man einfach nur Urlaub machen will, dann ist das Leben bei Gisella und Ronny in der Cascina Madia der richtige Ort: auf der Terasse sitzen, ein Gläschen Wein vor sich (oder eben auch ein Fläschen - man muss ja nicht fahren), Blick ins Tal genießen, Himmel in all seinen Farben erleben und rund herum gut versorgt von perfekten Gastgebern. So haben wir den Urlaub bereits in 2012, 2014 und dieses Jahr verbracht und jetzt schon fest für 2016 im Kalender stehen. "Wird euch das da nicht langweilig?" KLARES NEIN. Immer wieder entdecken wir Neues und Altes wieder neu. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen...auch mit lieben Gästen vom Vorjahr. Es grüßen aus dem Rheinland Die Junx mit Dame
carina Eberhard schrieb am 5. August 2015 um 16:51:
Hallo ihr Lieben! Dieses Jahr durften wir das dritte Mal bei euch Urlaub machen und es war wieder traumhaft! Entspannung, Spaß, Ruhe und Gaumenfreuden in einem.....das all dieses an nur einem Ort möglich ist, hätten wir bevor wir euch und CASCINA MADIA entdeckt haben wohl nicht für möglich gehalten. Das Anwesen noch schöner als im Vorjahr, liebe Leute die wir bei euch kennengelernt haben (die MÄDELS ;-)), ein befreundetes Paar (die EBERLES ,-)) und Gastgeber wie Gisela und Ronny....was will man mehr? Genau den Hund darf man nicht vergessen!! Dies macht dann diesen Urlaub für uns perfekt...hier sind Hunde nicht nur geduldet, nein hier sind Hunde wirklich WILLKOMMEN! So konnten wir und unser Don Krawallo wieder eine wunderbare Zeit bei euch verbringen! Liebe Gisela, lieber Ronny ...wir freuen uns jetzt schon wieder auf unseren Urlaub Nummer 4! Alles Liebe und Gute und 1000 Dank für die wunderbare Zeit bei euch! Liebe Grüße - A3
Astrid und Heike, Voerde schrieb am 2. August 2015 um 19:43:
Liebe Gisella und lieber Ronny, "Manchmal muss man nicht zu neuen Ufern aufbrechen, sondern das Vorhandene neu entdecken".... Das Motto unseres Urlaubs in diesem Jahr... Die Zeit bei Euch ist für uns schon lange kein Urlaub in dem Sinne mehr, sondern eher ein Besuch bei sehr lieben Freunden. Auch auf die Gefahr hin uns zu wiederholen, aber wir können es nicht oft genug sagen: IHR SEID UNS ZU LIEBEN FREUNDEN GEWORDEN! Auch dieses Jahr haben wir die Zeit bei Euch zum Entschleunigen genutzt. Das Fest auf der Burg, mit gutem Wein und leckeren piemontesischen Köstlichkeiten, durften wir ebenso miterleben, wie die lustige Runde mit Euch bei Rudino mit den Gästen aus Österreich, welche uns zum Teil bekannt waren. Auch bescherten uns die Besuche im "Il cucat" in Monesiglio wieder einmal puren Genuss mit ihrer der piemontesichen Küche in höchster veredelter Form. Wirklich nur empfehlenswert. Ein Besuch im "Bin Parei" durfte natürlich auch nicht fehlen, um den Genussmarathon abzurunden... Was immer wieder schön ist, dass wir auf Gäste treffen, mit denen wir bereits bei Euch den Urlaub verbracht haben und wenn diese, so wie dieses Jahr, ihre Bekannten davon überzeugen konnten, ihren Urlaub ebenfalls in Cascina Madia zu verbringen, ist der Spaß vorprogrammiert. Liebe Gisella und lieber Ronny, wir danken Euch von ganzem Herzen für die Zeit bei Euch, für die Gespräche und Eurer Vertrauen! Bis bald und fühlt Euch ganz lieb umarmt und einen dicken Knuddler an die Mäuse. Mille baci Astrid und Heike
Gerda und Josef Eberle schrieb am 25. Juli 2015 um 14:22:
Was soll man zur Cascina Madia und deren freundlichen Besitzer nur sagen? Mit Worten kann man schwer ausdrücken, wie und was man in den Urlaubstagen in diesem gastlichen Haus fühlt. Trotzdem versuchen wir es mal: zuerst einmal ein herzlicher Empfang durch Gisella und Ronny (mit Begrüßungsgetränk, notwendigen Informationen etc.), dann eine "Führung" und Kennenlernen vom sehr schönen, sauberen Apartment Gavi, anschließend eine besondere Begrüßung - dieses Mal von zwei netten, geschorenen Neufundis (braun und schwarz - leicht auseinander zu halten, außer es ist dunkel!). Natürlich kam dazu, dass auch ein befreundetes Paar uns willkommen heißt, denen wir die Kenntnis dieses Urlaubsdomizils überhaupt verdanken: DANKE Andreas und Carina. Kurz danach das gemeinsame Abendessen in einer fantastischen Pizzeria (dabei durften wir noch zwei nette Damen - Heike und Astrid/Erika aus Deutschland kennenlernen). Diesem netten Abend folgten noch viele (so saßen wir jeden Tag bis spät in die Nacht im Freien und haben bei Wein aus dem Piemont getratscht, gelacht und am Schluss sogar mit Gitarrenbegleitung von Andreas gesungen (schade, dass Heike und Astrid dies auf Grund ihrer Abreise nicht mehr miterleben konnten). Gisella und Ronny - ein Gastgeberpaar wie man es sich nur wünschen kann. Manchmal unsichtbar, sodass die Gäste beim Lesen und Erholen ja nicht gestört werden, dann aber wieder zur richtigen Zeit als Helferlein zugegen (z.B. "wollt ihr mit Jamie - unsere nette aber manchmal zickige Hündin - und mit Divamaus und Nicki zu einer schönen Badestelle mitgehen" oder "soll ich für uns morgen Abend in einem Restaurant/einer Pizzeria einen Tisch reservieren" oder "wenn ihr das noch anschauen wollt, dann....) - ok, als Urlauber erwartet man sich dies oder jenes von einem Gastgeber, aber bei Gisella und Ronny klingt dies anders und kommt dies auch entsprechend rüber: nett, freundlich und vor allem aber wirklich liebenswert, menschlich, offen, herzlich - man fühlt sich einfach wohl. Wir haben diese Tage genossen, haben uns super erholt und werden noch lange an diese Urlaubstage zurück denken. Hoffe, dass wir es wieder einmal schaffen in Cascina Madia zu relaxen (freie Tage werden in Zukunft bei solchen Gastgebern mit deren Apartments nicht leicht zu kriegen sein). Übrigens: wenn jemand, der diese Zeilen liest, Schuhe etc. los werden möchte, dann ein kleiner Tipp von mir - das Paar Schuhe über Nacht draußen stehen lassen - es findet sich sicherlich ein junger Fuchs, der zumindest einen davon gerne in die nächste Wiese zum Spielen oder Kauen mitnimmt. Am nächsten Tage kann man sich dann mit Erkunden / Suchen der Umgebung sportlich die Zeit vertreiben.
Back To Top